Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V.

AKTUELLES

Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V verlieh zum zweiten Mal Westthüringer Initiativpreis -

Auslobung 3. Westthüringer Initiativpreis

Die upyama GmbH aus Eisenach, der THEPRA Landesverband Thüringen e. V mit Sitz in Bad Langensalza und das Team „Lichtbildzeit“ unter dem Dach des Vereins 3K in Mühlhausen können sich über den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Westthüringer Initiativpreis 2016 freuen. Zum zweiten Mal wurde dieser Preis durch unsere Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verliehen. Den festlichen Rahmen bot das traditionelle Martinsfest des Wirtschaftsvereins am 17. November im Wappensaal auf der Wartburg in Eisenach.
„Mit dem Preis wollen wir innovative und herausragende Ideen und Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur oder Soziales, die in Westthüringen bereits verwirklicht wurden oder in absehbarer Zeit geplant sind, fördern“, so der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative und Vorstand der VR Bank Westthüringen e.G., Thomas Diwo, in seinem Grußwort an die Gäste des Martinsfests.

Insgesamt lagen der Jury 20 Bewerbungen aus Westthüringen vor – von selbst lernenden Algorithmen für ein Smart-Home über theatrale Stadtführungen bis hin zur Integration minderjähriger Flüchtlinge im ländlichen Raum. Zwölf wurden in die finale Auswahl qualifiziert. Daraus wurden in den Kategorien Wirtschaft, Kultur und Soziales je ein Preisträger bestimmt.

Im nächsten Jahr soll der Westthüringer Initiativpreis – abermals mit 10.000 Euro dotiert - zum zweiten Mal verliehen werden. Das Geld stellt wiederum die Wirtschaftsinitiative Westthüringen zur Verfügung.

Verleihung des Westthüringer Initiativpreises auf der Wartburg

Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verlieh 1. Westthüringer Initiativpreis -

Auslobung 2. Westthüringer Initiativpreis

Die Helmut Peterseim Strickwaren GmbH aus Mühlhausen, der Lux Festspielverein e. V. aus Ruhla und der Verein Orangerie-Freunde Gotha e. V. können sich über den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Westthüringer Initiativpreis freuen. Erstmals wurde dieser Preis durch die Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verliehen. Den festlichen Rahmen bot das traditionelle Martinsfest des Wirtschaftsvereins am 12. November im Wappensaal auf der Wartburg in Eisenach.

Insgesamt hatten sich 29 Personen, Vereine und Organisationen um den Preis beworben. Das Ideenspektrum reichte vom innovativen Wohnen, über neuartige Beratungs- und Betreuungszentren, Innovationen in der Industrie, sportliches Engagement bis hin zu außergewöhnlichen kulturellen Neuentwicklungen. Von den Anträgen wurden von der Jury 13 in die finale Auswahl qualifiziert. Daraus wurden in den Kategorien Wirtschaft, Kultur und Soziales je ein Preisträger bestimmt.

Der Unternehmer Helmut Peterseim überzeugte in der Kategorie Wirtschaft mit seinem Projekt „Wiederbelebung der Textilindustrie“. Der Verein Orangerie-Freunde e. V. aus Gotha ist mit seinem vielseitigen Konzept für den Erhalt und Ausbau der Orangerie in Gotha der Sieger in der Kategorie Soziales. Mit „Besondere Musik an besonderen Orten“ räumte der Lux Festspielverein e.V. Ruhla den Preis in der Kategorie Kultur ab.

„Alle eingereichten Bewerbungen waren Zeugnisse dafür, wie viel Ideenreichtum, Potenzial und Tatkraft in unserer Region stecken“, würdigte Thomas Diwo.

Im nächsten Jahr soll der Westthüringer Initiativpreis – abermals mit 10.000 Euro dotiert - zum zweiten Mal verliehen werden. Das Geld stellt wiederum die Wirtschaftsinitiative Westthüringen zur Verfügung.

Auslobung des Westthüringer Initiativpreises auf der Wartburg

Bewerbung auch per Smartphone möglich

Seit Anfang dieser Woche (27.01.2015) wird die Webseite für den Westthüringer Initiativpreis um eine für Smartphones und Tablet-PCs optimierte Version ergänzt. Ab sofort besteht somit die Möglichkeit, seine Bewerbung oder auch Vorschläge mittels mobilem Endgerät einzureichen.

Die Besucher der Webseite werden automatisch auf die entsprechende Variante weitergeleitet und haben die Möglichkeit zwischen Mobiler- oder Desktop-Version zu wechseln.

Auslobung des Westthüringer Initiativpreises auf der Wartburg

Erstmalige Auslobung des Westthüringer Initiativpreises

Am 6. November 2014 erfolgt in einem Festakt auf der Wartburg die erstmalige Auslobung des Westthüringer Initiativpreises. Der Initiator des Projektes, die Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V., möchte mit diesem Preis das kreative Potential der Menschen in Westthüringen aufzeigen. Gesucht werden außergewöhnliche Ideen und Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Soziales mit einem direkten Bezug zu Westthüringen.
Der Westthüringer Initiativpreis ist mit einem Preisgeld in einer Gesamthöhe von 10.000 €, gestiftet von der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V., verbunden. Die Bewerbungsfrist beginnt mit der Auslobung am 06. November 2014 und endet am 31. Mai 2015. Die Preisverleihung erfolgt im November 2015 auf der Wartburg.
Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und die Möglichkeit der Online-Bewerbung bzw. dem Download der Bewerbungsunterlagen finden Sie auf dieser Webseite.